Nächste Termine

Jul
2
Lach mal wieder. Das Best of!
Die Kellerei
19:30
Da gibt’s kein Halten mehr: In meinem Be...
Jul
22
Oben ohne. Das brandaktuelle Programm
Salzburg, Kleines Theater
19:30
Markus Koschuh: OBEN OHNE. Das brandaktuelle P...
Jul
30
Oben ohne. Das brandaktuelle Programm
Geierwally Freilichtbühne Elbigenalp
19:30
Markus Koschuh: OBEN OHNE. Das brandaktuelle P...
Okt
14
Kabarettfestival frisch&fröhlich
Tux, Tux Center
20:00
Zum zweiten Mal lädt der Tuxer Kulturverein S...

2 weeks ago

Markus Koschuh
Herr Landeshauptmann, Sie haben ein gutes Gespür dafür, was die Leute aktuell plagt.Ironie off. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Markus Koschuh
Na, wer erkennt, um wen es geht?Ab sofort liefere ich via Stadtblatt Innsbruck wöchentlich Humorvoll-Kritisch-Bissiges. In „Koschuhs Kastl“ widme ich mich Innsbrucker Themen, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen oder Themen, die man besser schnell wieder vergessen sollte. Das Kastl wird den einen Kummer bereiten, den anderen Freude – und manchmal umgekehrt. Frei nach: Ganz, wie man es sich verdient. Und manche verdienen es ja nicht anders. Ich werde mich bemühen, einen wöchentlichen Leseschmaus zu liefern - mit allen Mitteln, die ein Kabarettist aufzubieten hat ... ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 weeks ago

Markus Koschuh
Nearly LAST CALL!Kabarett-Talente aus Nord-, Ost- und Südtirol gesucht!Das höchstgelegene Kabarettfestival Österreichs „frisch&fröhlich“ will nach 2017 auch bei seiner zweiten Auflage am 15.+16. Oktober 2021 hoch hinaus: Das auf 1280 Metern gelegene Tux-Center in Tux wird für zwei Tage wiederum zum „Jux-Center“. Kabarett-Talente aus Nord- Ost- und Südtirol werden um Publikums- und Jurypreis rittern und zeigen, dass man mit Humor am besten durch schwierige Zeiten kommt. Am ersten Tag des Festivals wird Robert Palfrader anlässlich des 11-jährigen Bestehens des Kulturvereins „schwindelFREI Kultur im Tal“ sein Programm „Allein“ zeigen – Festivaltag Nummer Zwei gehört dann ausschließlich dem kabarettistischen Nachwuchs jeglichen Alters.Der Aufruf der Organisatoren richtet sich an SolokünstlerInnen gleichermaßen wie Duos oder Trios: Wer sein Können unter Beweis stellen und neben Geld- und Sachpreisen Auftritte im VZ Komma, dem Haller „Stromboli“ sowie dem Innsbrucker Treibhaus gewinnen will, muss zuerst eine Vorjury überzeugen: Alle Bewerbungen, die bis 31. Mai eintreffen, haben die Chance eingeladen zu werden.Ausgelobt wird der Kabarettpreis „frisch&fröhlich“ vom Kulturverein SchwindelFREI Kultur im Tal, dem Theater Verband Tirol in Kooperation mit dem Südtiroler Theaterverband sowie Kabarettist Markus Koschuh.Wer darf sich um eine Teilnahme bewerben?Bewerberinnen und Bewerber mit Lebensmittelpunkt Nord-, Ost- oder Südtiro, die bisher nicht mehr als drei Programme aufgeführt und auch nicht die Erstauflage gewonnen haben, können sich bis zum 31. Mai 2021 per weTransfer unter frischundfroehlich@theaterverbandtirol.at mit einem ca. zehnminütigen Video und einer maximalen Datengröße von 2 GB bewerben. Weitere Infos zum Kabarettfestival und den Teilnahmebedingungen:www.schwindelfrei.at und www.theaterverbandtirol.at.Rückfragen:Priska Terán, Theaterverband Tirol 0512/ 58 31 86-33Florian Warum, schwindelFREI Kultur im Tal 0664/535 85 23 Markus Koschuh, 0650/9403009 ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 weeks ago

Markus Koschuh
Puh. Das nenne ich mal eine unerwünschte Nebenwirkung: 1. Impfung und - zack - Ohren wie der Kanzler ... ... See MoreSee Less
View on Facebook
  • "Koschuh nimmt verschiedene Ziele ins Visier- und trifft souverän ins Schwarze", Tiroler Tageszeitung